Die Ritt-Strecke führt durch das Gebiet des Selfkants, den westlichsten Teils der Bundesrepublik. Wir streifen durch das Naturschutzgebiet „Rodebach/Onderbanken“ und die Teverener Heide.

Besonderen Reiz hat sicherlich das Rodebachtal mit seinen freilaufenden Highland-Rindern! Ja, richtig verstanden: die Strecke führt mitten durch…

Highland-Rinder im Mondsee

Highland-Rinder im Mondsee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber keine Angst! Da auch Fußgänger dort unterwegs sind, könnt ihr sicher sein, daß es gefahrlos ist. Bedingt durch die Rinder gibt es auf dem Weg mehrere Wildtore zu öffnen.

 

Das Reitgebiet der „Teverener Heide“ ist geprägt durch Wald und Heidelandschaft. Wunderschöne neue Reitwege führen euch hier durch…

Einladung zu 'nem Galöppchen...

Einladung zu 'nem Galöppchen...

....und verträumte Wege

....und verträumte Wege

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Teil der Strecke, der über Land führt, ist von Feld- und Wiesenwegen geprägt, die durch „rheinisches Flachland“ führen! Das Gelände hat keinerlei besondere Schwierigkeiten, einige Straßenquerungen sind leider unvermeidlich. An der Bundesstraße und uneinsichtigen Stellen werden aber Posten stehen, die euch sicher rüber helfen.

TROSSEN:
Anfahrtspunkte für Tross-Fahrzeuge gibt es einige, hauptsächlich verkehrsberuhigt gelegen. An mehreren Punkten auf der Strecke werden wir Wassertanks deponieren, sodaß ein troßloses Reiten auch bei höheren Temperaturen möglich sein sollte.

VERPFLEGUNG:
Für die Reiter wird es während des Rittes in den Pausen ausreichend Verpflegung, Getränke und Snacks geben. Für Freitag Abend sind verschiedene Suppen mit Brot und Knabbereien vorgesehen. Samstag gibt es ab 6.00 Uhr Frühstück mit frischen Brötchen, Müsli, Joghurt, Obst usw. Am Nachmittag gibt es eine hausgemachte Kuchenauswahl – liebe Helferlein haben gebacken! Oder aber etwas Herzhaftes aus der Feldküche, wofür mein Mann Johannes zuständig ist! Sonntagmorgen könnt ihr vor der Transportfreigabe noch einmal ausgiebig frühstücken, bevor es dann zur Siegerehrung geht!